Dual Career

Die erfahrenen Referenten informieren über die neuen Services im Kontext von "Dual Career" und den Umgang mit Doppelkarriere-Paaren sowohl im deutschen Wissenschaftssystem als auch in Wirtschaftsunternehmen. Das Seminar wendet sich sowohl an Entscheidungsträger und Mitarbeiter im "Dual Career"-Management der Hochschule als auch an "Dual Career-Paare", die ihre Karriere und private Situation optimieren wollen. Beide Adressatenkreise lernen voneinander. Es geht darum, bedarfsgerechte Strukturen und Angebote vorzuhalten, und andererseits, die eigenen Vorstellungen empathisch im Rahmen des organisatorisch, juristisch und finanziell Möglichen zu realisieren. Auf diesem Wege werden win-win-Konstellationen identifizierbarer.

 

Doppelkarriere managen -  Herausforderungen, Services und Strategien
Kerstin Dübner-Gee, M.A.
, Bildungsreferentin der Fraunhofer Gesellschaft, vormals Leitung des Munich Dual Career Office der TU München

  • Situation deutscher Wissenschaftsbetriebe und Unternehmen im Umgang  mit Dual Career-Angebote, Services und Netzwerke im Überblick
  • Bedeutung strategischer Netzwerke für nachhaltige Dual Career   Lösungen ? Realisierungsmöglichkeiten
  • Systematischer Aufbau, Management und Pflege strategischer Dual Career Netzwerke
  • Modelle regionaler Best Practice ? Schaffung förderlicher Strukturen
  • Organisatorische Herausforderungen, Trends und Grenzen des privaten und institutionellen Netzwerkmanagements
  • Internationale Karrieremobilität und Strategien auf Paarebene ? Doppelkarriereplanung als privates Netzwerkmanagement




Erfolgreiche und ergebnisorientierte "Dual Career-Verhandlungen"
RA Dr. Hubert Detmer
, 2. Geschäftsführer und Leiter der Abteilung Recht und
Beratung im Deutschen Hochschulverband 

  • Rechtliche Möglichkeiten und "No-Gos"
  • Desiderate und Strategien der Hochschule erkennen!
  • Second hire Mitarbeiter-Konstellation
  • Second hire: "Leuchtturm" oder Ausschreibung?
  • Die "geteilte" Professur
  • Förderprogramme o.ä.

Diskussion und Beantwortung von Fragen zu individuellen Fallkonstellationen.

 

Dieses Seminar wird ausschließlich als geschlossene InHouse-Veranstaltung angeboten. Gern unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.


Leiter Projektmanagement

Dr.phil. Ulrich Josten
Rheinallee 18-20
53173 Bonn
Tel.: 0228/902 66-34
Fax: 0228/902 66-97
E-Mail: josten(at)hochschulverband.de

© Deutscher Hochschulverband